Mitglieder bitte hier anmelden:
 

Sie sind der 295299 Besucher.

YCOA Geschäftsstelle
Fröbelstraße 3
67071 Ludwigshafen

Tel: 0172/7191263

Hafenkapitän
Tel: 0171/2730481

Email: info@ycoa.de


Chronik des YCOA

______________________________________________________________

Am 14. August 1968 wurde in Ketsch der Yacht Club Ketsch gegründet. Trotz intensiver Bemühungen war es nicht möglich einen geeigneten Platz für eine Clubanlage zu finden. Die Suche musste deshalb auch auf die andere Rheinseite ausgedehnt werden. Hier stieß man auf die Firma Kief, welche im Reffenthal die Baggerrechte und Gelände besaß.

Dem Club wurde ein Uferstreifen nahe dem Gasthaus Zech zur Verfügung gestellt. Nachdem es um die Besitzverhältnisse und die Vermietung dieses Platzes erneut Probleme gab und dann schließlich 1971 die Kündigung ausgesprochen wurde, begann wieder die Suche nach einem geeigneten Gelände.

Im Jahre 1972 erhielt der Verein die Baugenehmigung für das heutige der Gemeinde Otterstadt gehörende Areal. Eine Namensänderung von Yacht Club Ketsch in Yacht-Club Otterstadt schloss sich an. Die Verbundenheit des Standorts mit der Gemeinde Otterstadt sollte dadurch besonders herausgestellt werden. Die immer noch bestehenden guten Kontakte unterstreichen die Richtigkeit der damaligen Entscheidung nachdrücklich.

Der Bau der Steganlage und des Parkplatzes erfolgte dann in Eigenarbeit der damaligen Mitglieder. 1973 konnte die Anlage eingeweiht werden.

Als nächstes wurde der Bau eines Clubhauses im Blockhausstil geplant. 1979 stand der Rohbau und im Sommer erfolgte die festliche Einweihung. In den darauffolgenden Jahren wurden Steganlage und Clubgelände immer wieder bis zur heutigen großzügigen und modernen Hafenanlage erweitert.

Mit der Inbetriebnahme eines 12 Tonnen Lifts im Jahre 1984 wurde die letzte große Lücke im Servicebereich geschlossen.

Dies bedeutete aber nicht Stillstand, sondern stetes Fortentwickeln und Anpassen an die Erfordernisse der Zeit.

Im Jahre 2008 hat  genau dies stattgefunden. Das Klubhaus wurde durch den Bau eines Wintergartens erweitert, der nicht nur weitere 50 Sitzplätze  ausweist, sondern durch seine Rundumverglasung bei jedem Wetter einen herrlichen Blick auf das Gelände und den Hafen bietet . Dem Klub stehen somit zusätzliche Möglichkeiten für Mitglieder und Gäste zur Verfügung.


Auch nach  vielen Jahren wächst der YCOA immer weiter. Die einmalige Lage spielt hierbei eine große Rolle, da sie stets neue Möglichkeiten eröffnet den Erholungswert zu steigern.Der Club wurde dadurch zu einem weit über die Region beliebten Aufenthaltsort.